Menü

 

Erlebnisreiche GRÜNE Radtour zur Haselstaude  

Strahlend blauer Himmel, eine rund 20 köpfige Radler-Gruppe, eine gemütliche Einkehr in der Alpenvereinshütte Haselstaude und eine lehrreiche Wanderung ím heutigen Naturschutzgebiet und früheren Militärgelände ´Brönnhof´ - alles zusammen machte die diesjährige GRÜNE Radtour zu einem echten Erlebnis.

Am 28. Juni 2015 starteten wir wie gewohnt an der Hauptschule in Sennfeld. Über Zell radelte wir nach Weipoltshausen und von dort aus ging es weiter zur Haselstaude. Es blieb viel Zeit für eine gemütliche Einkehr bevor  wir gut gestärkt den Weg zurück nach Weipoltshausen einschlugen und von dort aus in Richtung Brönnhof aufbrachen. Am Brönnhof genossen wir gemeinsam mit einer großen Anzahl anderer Interessierter eine lehrreiche Wanderung mit Vertretern des Bund Naturschutz. Eingeladen hatte hierzu der bündnisgrüne Bezirksverband Unterfranken und der Kreisverband Schweinfurt. Erich Rößner, Konrad Roth und Edo Günther wussten wussten viel zu berichten über Flora und Fauna sowie die Geschichte des ehemaligen Militärgeländes, welches mit 2534 Hektar vormals zu den größten Truppenübungsplätzen Westeuropas zählte. Da seit 2002 kaum mehr Panzerübungen stattgefunden haben und die Armeefahrzeuge vor allem die befestigten Wege nutzten, konnte sich die Natur auf der Fläche weitgehend ungestört entwickeln. Auch seltene Pflanzen sind hier zuhause. Der Brönnhof, so war von den fachkundigen Wanderführer zu hören, biete auch der Tierwelt einen idealen Lebensraum. Auch der rote Milan und der Waschbär seien hier zu Hause.  Das städtische Forstamt bewirtschafte 660 Hektar. Der Flächenanteil, der dem Bund gehöre - rund 750 Hektar - solle zum nationalen Naturerbe erklärt werden. Auf versiegelten Flächen könnten auch Photovoltaik-Anlagen installiert werden. "Wanderer, Tier- und Naturfreunde und Radfahrer sollen den Brönnhof als Naherholungsgebiet nutzen können", erklärte Edo Günther, nur extensive Freizeitnutzung wie z.B. Motorcrossing werde auf dem Gelände nicht gestattet.   

Mit vielfältigen Eindrücken im Gepäck traten wir nach der rund 3 stündigen Führung die Rückfahrt nach Sennfeld an. 

Fotos von der Radtour - Rita Weber

 

































 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



zurück

Termine

Es gibt keine Veranstaltungen in der aktuellen Ansicht.

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]