Menü

Wir sind aktiv gegen Atomkraft!

Seit dem Bestehen unseres Grünen Ortsverbandes und der Aktiven BürgerInnen für Sennfeld ist uns der Widerstand gegen Atomenergie wichtig. 

Immer wieder gingen wir in der Vergangenheit gegen Atomkraft auch auf die Straße. Immer wieder beteiligen wir uns aktiv an Demonstrationen auch anlässlich der Jahrestage von Tschernobyl und Fukushima, immer wieder auch in Zusammenarbeit mit der Schweinfurter BA-BI und dem Schweinfurter Aktionsbündnis gegen Atomkraft. 

Einige Jahre waren wir auch gemeinsam mit der Bürgerinitiative Gochsheim (BIG) aktiv im Widerstand gegen gegen die Atommüllverladung in Gochsheim und den Abtransport der Atommüllbehälter auf der Bahnstrecke Gochsheim - Sennfeld - Schweinfurt. Mit dem bundesweiten Atomkonsens vom 14. Juni 2000 wurde die Errichtung von Zwischenlagern an den AKW-Standorten vorgeschrieben und weitere Atommülltransporte ins französische La Hague untersagt. Seit der Errichtung des Atommüllzwischenlagers am Atomkraftwerk in Grafenrheinfeld gibt es am Gochsheimer Bahnhof keine Atommüllverladungen mehr. Somit endeten auch unsere  Demonstrationen an der Bahnstrecke in Sennfeld.

Nur durch den Ausstieg aus der Atomenergie, kann die Energiewende tatsächlich gelingen. Wir freuen uns, dass im Mai 2015 das KKG in Grafenrheinfeld abgeschaltet wird.   

 

Nachfolgend einige Bilder von vergangenen Aktionen: 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



zurück

Termine

Es gibt keine Veranstaltungen in der aktuellen Ansicht.

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]