13.02.2012

Pressemitteilung

Am 12.02.12 fand in Sennfeld die Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes Bündnis 90/Die Grünen statt, bei der auch die Satzung des Ortsverbandes beschlossen und der Vorstand neu gewählt wurde.

Nach der Begrüßung zog die Sprecherin des Ortsverbandes, Rita Weber, eine positive Bilanz der vergangenen Aktivitäten des Ortsverbandes und dessen enger Kooperation mit den Aktiven Bürgerinnen. Die grün-aktive kommunalpolitische Gruppierung habe sich in Sennfeld als eine starke politische Kraft in Sennfeld erfolgreich etablieren können. Aufgrund der gemeinsamen kontinuierlichen und sachlich fundierten kommunalpolitischen Arbeit, habe der grüne Ortsverband mit den Aktiven Bürgerinnen viel bewegen können. Mit Erfolg habe sich der Ortsverband für die örtliche Nutzung regenerativer Energien, Energieeinsparung, den Widerstand gegen Atomkraft, für Jugend- und Radfahrerbelange und vieles mehr eingesetzt. Rita Weber erinnerte auch an die jährliche Ferienspaßaktion und grüne Radtour, die regelmäßige Herausgabe des Grünen Blättles und die informative Homepage des Ortsverbandes.

Die grün-aktive kommunalpolitische Zusammenarbeit sei von gegenseitiger Wertschätzung und transparenter gemeinsamer Entscheidungsfindung geprägt. Jeder könne sein Wissen und seine Ideen  einbringen. Rita Weber dankte allen, welche die politische Arbeit des Ortsverbandes regelmäßig oder auch punktuell mitgestalten, allen voran auch den beiden grünen Gemeinderäten Gerold Schömig und Helga Jurisch und den grünen Sennfelder Kreisräten Walter Rachle und Gustav Tietze.

„Wenn wir weiterhin etwas bewegen wollen, brauchen wir auch zukünftig einen aktiven Ortsverband, viele grün-aktive Kandidaten für die Kommunalwahl 2014, viele Wählerstimmen, noch mehr Sitze im Gemeinderat und Nachwuchs in unseren grünen Reihen“, so Rita Weber. Weber zeigte sich sehr erfreut darüber, dass drei junge Menschen als Nachwuchs im OV gewonnen werden konnten.

Im Anschluss berichtete Kreisrat Walter Rachle über die Arbeit im Kreistag. Wichtige Themen seien hier derzeit u.a. die Energiewende im Landkreis, der demographische Wandel und der Erhalt bzw. die Stärkung des Ländlichen Raumes.

Der vorliegende Entwurf einer Ortsverbandssatzung wurde besprochen und dann einstimmig verabschiedet. Mit der Satzung wird unter anderem auch die Zusammenarbeit mit den Aktiven Bürgerinnen für Sennfeld nochmals gestärkt.

Nach der Entlastung des bisherigen Vorstands wurde der neue Vorstand gewählt: Sprecherin Rita Weber (Grüne), stellvertretender Sprecher Klaus Ziegler (Aktive Bürger), Finanzbeauftragte Dagmar Wolpert (Grüne), Beisitzer: Gerold Schömig (Grüne)

zurück

Foto: von links nach rechts: Gerold Schömig, Rita Weber, Klaus Ziegler, Dagmar Wolpert
URL:https://www.gruene-sennfeld.de/archiv/verschiedenes/expand/391081/nc/1/dn/1/